Macht bleichende Zahnpasta allein ihre Zähne weißer?

kissIm Laufe der Zeit verändert sich der Körper und sogar Ihre Zähne werden weniger weiß. Der Zahnschmelz wird poröser und sie sind nicht mehr so reizvoll wie sie es einmal waren. Jedoch ist es viel schwieriger geworden auf Ihre Zähne zu achten, da Sie Ihrem Verlangen nach Kaffee und Wein nicht widerstehen können, obwohl sie Ihre Zähne buchstäblich verfärben. Es wird die Zeit kommen, in der Sie sich einfach unsicher fühlen und sich entscheiden eine bleichende Zahnpasta zu besorgen, um sowohl Ihre Zähne als auch Ihr Leben strahlen zu lassen.

Ihre Gründe für die Anwendung von Zahnpasta

  1. Bleichende Zahnpasta zeigt die Verfärbungen auf der Oberfläche Ihrer Zähne einfach auf.
  2. Ein bis zwei Wochen ist nicht wirklich eine lange Zeit um Ergebnisse zu sehen.
  3. Ihre Möglichkeiten Schmerzen und Sensibilität zu erfleben sind wirklich niedrig im Vergleich zu anderen aufhellenden Produkten.
  4. Zahnbleichende Zahnpasta ist relativ erschwinglich
  5. Zahnbleichende Zahnpasta ist für Ihre gesamte Familie sicherer

In den Drogeriemarkt zu fahren und sich eine aufhellende Zahnpasta zu besorgen ist so eine leichte Aufgabe. Aber die Zahnpasta lässt sich so sehr von anderen aufhellenden Produkten unterscheiden und die Auswahl kann schwierig sein. Sicher ist, dass Sie ein weißeres Lächeln haben wollen, jedoch möchten Sie die Wirksamkeit der bleichenden Zahnpasta verstehen, die zu einem himmlischen Lächeln führen.

Wie bleichende Zahnpasta funktioniert:

Obwohl es unzählig viele Arten von bleichenden Zahnpasten gibt, welche für Sie zur Verfügung stehen sind nicht alle auf die gleiche Weise hergestellt.
Es sind die aktiven Inhaltsstoffe, die den wahren Unterschied ausmachen, wie effektiv die Produkte bleichen.

Normalerweise beinhaltet Zahnpasta eine von drei aufhellenden Inhaltsstoffen:

a) milde Abrasivstoffe

Der „American Dental Assoiciation“ nach, beinhalten manche Zahnpasten milde Abrasivstoffe, welche Inhaltsstoffe wie Magnesiumcarbonat, Aluminiumoxidhydrat und Kalziumcarbonate beinhalten. Um ein breiteres Lächeln zu offenbaren, können Schleifmittel oberflächige Flecken beseitigen, welche Vergilbungen auf Ihren Zähnen zur Folge haben hätte können.

b) Wasserstoffsuperoxyde

Kleine Mengen an Wasserstoffsuperoxyde haben einen bekannten Aufhellungseffekt auf Ihre Zähne und es ist der aktive Inhaltsstoff in den meisten Aufhellungssystemen. In bleichenden Zahnpasten sind Wasserstoffsuperoxyde in kleinen Mengen zu finden. Es kann helfen hervorragende Ergebnisse zu schaffen und kann sicher über eine lange Zeitspanne verwendet werden.

c) Carbamidperoxide

Dieser Aufhellungsvertreter baut Wasserstoffsuperoxyde wesentlich ab. Carbamidperoxide schaffen schnellere Ergebnisse als Wasserstoffsuperoxyde. Grund dafür ist, dass er in der Natur katalystisch ist.

Wenn es um die Farbe geht, können sich Ihre Zähne von allen anderen unterscheiden. Somit funktioniert eine bleichende Zahnpasta nur hinsichtlich Ihres Verfärbungsgrades. Normalerweise sind nicht-bleichende Zahnpasten so hergestellt, dass sie den Belag Ihrer Zähne entfernt. Trotzdem beinhalten bleichende Zahnpasten normalerweise mehr grobere Inhaltsstoffe wie z.B Silica, welches den Belag Ihrer Zähne völlig aufscheuert. Bleichende Zahnpasten, mit einem “American Dental Association“ (ADA) Siegel, sind die Besten für Ihre Zähne, da sie geprüft wurden.

Kann bleichende Zahnpasta allein helfen?tan-smiling-woman

Bleichende Zahnpasta allein, ob chemisch oder mechanisch, kann nicht helfen. Sie schützt nur vor Verfärbungen. Die beste bleichende Zahnpasta für Sie beinhaltet normalerweise Blue Covarine das Ihre Zähne schützt und eine optische Illusion bildet, welche sie weniger gelb erscheinen lässt. Es wurde bestätigt, dass bleichende Zahnpasta innerhalb einer Menge Tests und Rückstellungen, eine nicht sehr effiziente Bleichmethode ist.

Kategorien bleichender Zahnpasten

a. Jene mit Wasserstoffsuperoxyden

Wasserstoffsuperoxyde enthaltende Zahnpasta ist ein guter Weg um Ihre Zähne jeden Tag aufzuhellen. Sie ist rezeptfrei verfügbar und vor allem für diejenigen, die über ihre Flecken an der Zahnoberfläche besorgt sind.

b. “nicht-peroxide“ Zahnpasten

Zahnaufhellende Produkte welche „nicht-peroxidisch“ sind haben einen maximalen Prozentsatz an Wasserstoffsuperoxyden, welcher bei 0,1% liegt. Produkte für zu Hause neigen dazu viel billiger zu sein und zeigen, abhängig von der Marke, gute Ergebnisse auf.

Zahnbleichende Zahnpasten mit Wasserstoffsuperoxyden (maximal 6% der europäischen Verordnung) sind sehr teuer und können nur durch einen zertifizierten Zahnarzt erworben werden.

Wasserstoffsuperoxyden bleichende Zahnpasten:

Bleichende Zahnpasten, welche ausschließlich aus Wasserstoffsuperoxyden bestehen, sind die effektivsten um bestimmte Flecken zu entfernen. Trotzdem kann eine Fehlanwendung von Wasserstoffsuperoxyden geringe und temporäre Nebeneffekte haben, wie z.B. eine steigende Sensibilität. Es gibt Ihnen auch Ihr weißes und breites Lächeln zurück, wenn Sie es effektiv nutzen.

Auf was muss man bei bleichenden Zahnpasten achten?

  • Sie sollten wissen welchen Aufhellungstyp sie benötigen und was Sie erreichen wollen z.B. Zahnfleckenentfernung oder eine generell weißere Nuance.
  • Sie sollten wissen auf welche Inhaltsstoffe sie sensibel reagieren. Eine echte zahnbleichende Zahnpasta beinhaltet eine Liste von Inhaltsstoffen.

Nachdem Sie begonnen haben aufhellende Zahnpasta zu nutzen, kann es mindestens zwei Wochen dauern bis Sie Ergebnisse sehen. Da aufhellende Zahnpasta die eigentliche Zahnfarbe nicht verändert, können Sie die Ergebnisse leicht rückgängig machen, indem sie Angewohnheiten wie Getränke und Verfärbungen für Ihre Zähne beibehalten.

Es ist wichtig sie zweimal am Tag zu putzen damit es richtig hilft Hohlräume zu bekämpfen und Zahnstein zu reduzieren. Sie werden nicht nur dabei helfen die oberflächlichen Flecken von Ihren Zähnen zu bekommen, sondern auch gute Hygiene auszuüben.

Trotzdem ist sogar die beste bleichende Zahnpasta nicht die Antwort, wenn Sie nach einer leistungsstarken bleichenden Lösung suchen. Ziehen Sie Gele (leistungsstärkste) oder Stripes (intermediär) in Betracht.trio1 copy

Es ist immer wichtig geduldig zu sein, denn auch mit dem stärksten Verlangen kann es Wochen oder bis zu einem Monat dauern, um die unglaublichen bleichenden Ergebnisse zu erreichen. Wenn Sie schnellere Ergebnisse wollen, sollten Sie sich nach bleichenden Behandlungen umsehen, die stärker als Zahnpasten sind. Trotzdem ist es besser langsam aber sicher vorzugehen.

Die beste bleichende Zahnpasta ist nicht jene, die Ihre Zähne am hellsten macht. Es ist wichtig nach einem Produkt zu suchen, welches Sie längerfristig anwenden können. Bedenken Sie, dass es keine universal beste Zahnpasta gibt. Wenn Heimprodukte für jemanden den Sie kennen funktionieren aber für Sie nicht, probieren Sie verschiedene Produkte aus die zu Ihnen passen. Es gibt hervorragende andere Produkte auf dem Markt. Probieren Sie es aus und sehen Sie unsere Top 3 der besten Hausmittel um mehr darüber zu erfahren.